5 neue Auto-Trends für 2012

Die Autoindustrie entwickelt sich weiter, da höhere Gaspreise, ein erneuter Wettbewerb und globale Wirtschaftskräfte eine 125 Jahre alte Industrie unter Druck setzen. Wir sehen Veränderungen schneller als je zuvor, aber diese Veränderungen werden sich voraussichtlich erst in den kommenden Jahren beschleunigen. Werfen wir einen Blick auf fünf neue Autotrends, die 2012 bestimmt dominieren werden:

1. 40 MPG oder sonst – Beschuldigen Sie Hyundai, dass er die Messlatte so hoch gelegt hat, dass jeder andere Hersteller schneller und höher greifen muss. Als der koreanische Autohersteller Ende 2010 seinen brandneuen Elantra compact auf den Markt brachte, war er das erste Modell, das in allen Ausstattungsvarianten den gleichen Kraftstoffverbrauch aufwies. Diese Schwelle liegt bei 40 mpg. Etwas, das Kia und Hyundai, sein Konzern-Cousin, für 2012 mit etwa einem halben Dutzend Modellen in Kontakt bringen werden. Andere Hersteller werden dem mit Sicherheit folgen.

2. Verbesserte Sicherheit – Abgesehen von einer hervorragenden Kraftstoffverbrauchsleistung und einem komfortablen Innenraum fordern die Käufer von Autos noch sicherere Fahrzeuge. Die Hersteller bieten dazu Seitenairbags, Traktionskontrolle und verbesserte Dächer an, um Überschläge zu überstehen. Zu den Neuerungen zählen jedoch auch aufblasbare Sicherheitsgurt-Airbags und Kollisionsvermeidungssysteme.

3. Umweltfreundlich – Die Verbraucher wollen Autos, die viel umweltfreundlicher sind als Fahrzeuge, die noch vor fünf Jahren verkauft wurden. Neben dem Bau von Hybriden und Elektroautos untersuchen Autokäufer, was in diese Fahrzeuge fließt, nämlich welche Art von Füllstoff in Sitzen, in Dachhimmeln und in Teppichen vorhanden ist. Suchen Sie nach größeren Mengen von recycelten Materialien, die verwendet werden sollen. Der Ford Fusion Hybrid verfügt bereits über Sitze aus recyceltem Kunststoff.

4. American made – Wer sagt, dass die US-Autoindustrie im Sterben liegt? In den letzten Jahren wurden in den USA mehr Autos hergestellt als 2010 oder 2009, zum Teil, weil sich Käufer Autos von General Motors, Chrysler und der Ford Motor Company ansehen. Sie kaufen auch in den USA gebaute Autos von Honda, Toyota, Kia, Hyundai und anderen Herstellern. Einige sogenannte “ausländische” Hersteller bauen hier Autos für den Export.

Autoankauf