Eine Autobatterie wählen

Die Batterie ist ein wesentlicher Bestandteil Ihres Autos. Ohne eine ordnungsgemäß funktionierende Batterie kann ein Auto nicht einmal starten, geschweige denn gut laufen. Aus diesem Grund müssen Sie beim Kauf einer neuen Autobatterie vorsichtig und gut informiert sein. Es gibt fünf wichtige Faktoren, die Sie beim Kauf einer neuen Batterie berücksichtigen müssen: Größe, Marke, Reservekapazität, Alter und Kaltstartverstärker. Wenn Sie wissen, um welche Faktoren es sich bei diesen Faktoren handelt und wie Sie sie mit den Herstellern vergleichen, wird sichergestellt, dass Sie die für Sie richtige Batterie auswählen. Diese Kurzanleitung gibt Ihnen einen Überblick über Autobatterien und gibt Ihnen die Informationen, die Sie für eine sichere Entscheidung benötigen.

Die Größe der Batterie ist ein wesentlicher Gesichtspunkt. Wenn die Batterie für das Batteriefach Ihres Fahrzeugs zu groß oder zu klein ist, funktioniert sie einfach nicht. Hersteller beziehen sich auf die Größe ihrer Batterien mit einer “Gruppengröße” -Nummer. Verschiedene Autohersteller verfügen über Batterieträger mit unterschiedlichen Gruppengrößen. Sie sollten diese Zahl daher unbedingt kennen. Beachten Sie, dass eine falsch dimensionierte Batterie Ihr Fahrzeug beschädigen kann.

Die Marke bezieht sich auf das Warenzeichen einer bestimmten Batterie. In der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs wird wahrscheinlich eine bestimmte Batteriemarke angegeben. Es ist eine gute Idee, diese Richtlinie zu befolgen, aber Sie möchten möglicherweise nicht das Geld für eine teurere Marke bezahlen. Wenn dies der Fall ist, beziehen Sie sich auf die Anforderung an die Batteriespezifikation, die auch in der Bedienungsanleitung Ihres Benutzers erscheinen sollte. Seien Sie nicht versucht, ausschließlich nach Preis zu shoppen: Billigmarken können mit Mängeln beladen werden, die Sie oder Ihr Auto beschädigen können.

Die Reservekapazität (RC) bezieht sich auf die Anzahl von Minuten, die die Batterie kontinuierlich die Mindestspannung liefern kann, die für den Betrieb eines Fahrzeugs erforderlich ist, falls die Lichtmaschine oder der Lüfterriemen des Fahrzeugs ausfällt. Dank der hohen Reservekapazität können die elektrischen Systeme Ihres Fahrzeugs eine Stunde oder länger ausschließlich mit Batteriestrom betrieben werden. Die RC-Einstufung einer Batterie ist normalerweise nicht auf dem Etikett aufgedruckt. Sie sollten daher die Produktliteratur überprüfen oder einen Verkäufer fragen, um die wahre RC-Einstufung zu ermitteln. Ihr Fahrzeug ist für eine bestimmte Reservekapazität ausgelegt. Konsultieren Sie die Bedienungsanleitung Ihres Besitzers für diese Informationen.

Das Alter einer Batterie gibt Ihnen ein gutes Gefühl für die verbleibende Lebensdauer. Eine Batterie, die neuer als sechs Monate ist, wird als “frisch” betrachtet. Untersuchen Sie den Akku auf seinen Herstellungscode: Das erste Zeichen ist ein Buchstabe, der den Monat angibt, und das zweite Zeichen ist eine Zahl, die das Jahr angibt. Versuchen Sie, den neuesten Akku mit den gewünschten Spezifikationen zu kaufen.

Kaltstartverstärker (CCA) messen die Fähigkeit des Akkus, Ihr Auto auch bei extrem kaltem Wetter zu starten. Die Temperatur beeinflusst die chemischen Reaktionen, die eine Batterie befeuern, und kalte Temperaturen behindern diese Prozesse. Ein höherer CCA bedeutet, dass eine Batterie bei niedrigen Temperaturen weniger Probleme hat. Dies sollte nur dann von Bedeutung sein, wenn Sie in einem kalten Klima leben.

Autoankauf Müncehn