Verschiedene Betrügereien im Zusammenhang mit Online-Autohändler-Transaktionen und deren Vermeidung

Image result for car dealer

Mit der heute verfügbaren Technologie kann man fast alles online kaufen, sogar Autos. Obwohl viele Online-Autohändler seriös sind, besteht immer die Möglichkeit, dass es zu einer Art Betrug kommt. In den folgenden Absätzen werden einige dieser Betrügereien im Zusammenhang mit Online-Autohändler-Transaktionen aufgezeigt und detailliert beschrieben, wie man verhindern kann, dass sie Opfer eines dieser Betrügereien werden.

In der Natur betrügerische Treuhanddienste

Wenn Einzelpersonen teure Artikel online kaufen, z. B. Kraftfahrzeuge, werden sie häufig Treuhanddienste in Anspruch nehmen. Treuhanddienste halten das Geld eines Käufers, bis das Produkt vom Verkäufer geliefert und vom Käufer empfangen wird. Nur dann wird das Geld aus dem Treuhandkonto freigegeben. Betrug in dieser Arena tritt auf, wenn eine Person ein Fahrzeug sieht, das sie online auf einer der zahlreichen Autoverkaufs- oder Auktionswebseiten erwerben möchte, und ihr Interesse an den Verkäufer weiterleitet. Der Verkäufer sendet dann eine E-Mail mit einem generischen Brief an den interessierten Käufer und teilt mit, dass ein Treuhandservice von Dritten das Geld hält. Wenn der Käufer das Geld an den vermeintlichen Treuhanddienst sendet, wird niemals ein Fahrzeug entgegengenommen und das Geld verschwindet zusammen mit allen Parteien, d. H. Dem Verkäufer und dem falschen Treuhandservice.

Es gibt verschiedene Vorsichtsmaßnahmen, die eine Person ergreifen kann, um sich vor einem dieser Online-Betrügereien zu schützen. Das erste und wichtigste, was man tun muss, um sich vor betrügerischen Escrow-Taktiken zu schützen, ist es, die Legitimität eines Treuhandservice vor seiner Verwendung gründlich zu prüfen. Sie können Treuhandfirmen durch Online-Suche oder durch Anmeldungen von Unternehmen prüfen, um sicherzustellen, dass die Treuhandgesellschaft legitim ist.

Ein weiterer wichtiger Indikator dafür, dass etwas bei einem Treuhandunternehmen nicht ganz richtig ist, ist, wenn das Unternehmen dem Käufer einen Serienbrief sendet, der den Käufer nicht einmal mit seinem Namen anspricht. Wenn dieser Faktor zusammen mit anderen hinzugefügt wird, kann dies dem Käufer helfen, vorsichtig mit einem bestimmten Unternehmen umzugehen.

Käufer können sich auch gegen diese Art von Betrug schützen, indem sie ihre eigene Treuhandgesellschaft verwenden. eine, die sie kennen, ist legitim. Auf diese Weise trägt der Käufer dazu bei, dass das Treuhandunternehmen eine unabhängige Einrichtung ist und gute Arbeit leistet. Bevor Sie sich für ein bestimmtes Treuhandunternehmen entscheiden, sollten Sie jedoch auch deren Legitimität überprüfen, damit Sie nicht selbst ein unrechtmäßiges Treuhandunternehmen wählen.

Wenn Einzelpersonen wirklich skeptisch gegenüber der Verwendung eines Treuhandservice für einen automatischen Kauf sind, sollten Sie erwägen, anderswo als online zu kaufen. Auf diese Weise kann sich der Käufer durch eine Transaktion von Angesicht zu Angesicht wohler fühlen.

Obwohl man bei einer Online-Autotransaktion dieser Art niemals völlig sorgenfrei sein kann, werden die oben genannten Punkte dazu beitragen, dass die Treuhandgesellschaft, die man verwendet, legitim ist.

Betrug über Kassenscheck

Ein weiterer Online-Autohändler-Betrug, der in der Vergangenheit Personen aufgefallen ist, ist der Scheckbetrug des Kassierers. Diese betrügerische Handlung tritt auf, wenn Sie als Verkäufer versuchen, Ihr Gebrauchtfahrzeug über eine Online-Autohändler-Website oder eine Auktionsseite zu verkaufen und der Käufer das Fahrzeug mit einem gefälschten Kassenscheck bezahlt. Das Endergebnis dieses Szenarios ist, dass der Verkäufer minus ein Automobil ist und kein Geld für die Anzeige hat. Verkäufer, die ihre Fahrzeuge online verkaufen möchten, können sich auf verschiedene Weise davor schützen, Opfer dieser Straftat zu werden.

Die erste Möglichkeit, sich gegen betrügerische Kassierer-Schecks zu schützen, besteht darin, überhaupt keine Kassierer-Schecks anzunehmen. Es gibt eine Reihe weiterer Optionen, die Sie wählen können, um die Zahlung durch Zahlung zu erhalten. Wenn Sie die Annahme der Schecks für den Kassierer vollständig ausschließen, wird die Möglichkeit, gefälschte Schecks zu erhalten, ausgeschlossen.

Verkäufer von Gebrauchtwagen können Betrugsversuche im Zusammenhang mit Bankschecks auch dadurch vermeiden, dass sie den Verkauf während der Geschäftszeiten abschließen. Auf diese Weise kann der Verkäufer des Gebrauchtfahrzeugs die Bank anrufen, die den Kassenscheck ausgestellt hat, und sich vergewissern, dass der Scheck tatsächlich echt ist. Für etwas, das nur ein paar Minuten dauern kann, lohnt es sich definitiv, sicherzustellen, dass die Zahlung gut ist.

Autoankauf Mannheim DE