Vier Gründe, warum Sie ein Elektroauto bauen sollten

A $522,000 740 HP Lamborghini Aventador S For A Long, Long Weekend: The  Best Lamborghini Ever

Eines der Dinge, die heutzutage viel Aufmerksamkeit erregen, sind Elektroautos. Hierbei handelt es sich um Fahrzeugtypen, bei denen anstelle des üblichen Verbrennungsmotors Elektromotoren zum Laufen verwendet werden. Anstelle von Benzin und Diesel verwenden Elektroautos, wie der Name schon sagt, Strom.

Sie werden immer beliebter, weil sie gegenüber dem traditionellen Automobil mehrere Vorteile haben. Diese Vorteile beziehen sich auf einige der Probleme, mit denen die Welt heutzutage konfrontiert ist, wie Luftverschmutzung, stetiger Rückgang der Versorgung mit natürlichen Ressourcen und steigende Lebenshaltungskosten.

Einige der Vorteile, die das Elektroauto gegenüber den herkömmlichen Gasfressern hat, sind die folgenden:

  1. Erwerb
    Elektroautos sind praktisch günstiger als herkömmliche Autos. Der wichtigste Faktor dabei sind die Teile. In Elektroautos sind Batterien normalerweise die teuerste Komponente, aber diese sind im Vergleich zu herkömmlichen Autos nur geringfügig. Auch bei einem Elektroauto-Umbau müssen Autobesitzer keinen neuen kaufen. Alles was es braucht ist ein altes Auto, ein paar hundert Dollar und ein DIY-Elektroauto-Kit, damit jeder ein Elektroauto bauen kann.
  2. Kraftstoff
    Die Preise für Erdölprodukte sind in den letzten Jahren gestiegen, und dies war das Hauptproblem bei konventionellen Autos. Autobesitzer können in einem Monat viel weniger bezahlen, wenn sie Elektroautos benutzen als gasfressende. Auch Strom bringt eine bessere Rendite für das Geld der Eigentümer, da fast alles für den Betrieb des Autos verwendet wird. Andererseits verbrauchen herkömmliche nur 20% der Energie in jedem Liter Benzin. Der Rest wird als Abfall produziert, was uns zum nächsten Vorteil führt.
  3. Nebenprodukte
    Normale Autos geben bei jedem Lauf Schadstoffe ab. Diese tragen zur Luftverschmutzung bei, die die Hauptursache für Atemwegserkrankungen, Augenreizungen und globale Erwärmung ist. Andererseits verursachen Elektroautos keine Emissionen. Deshalb werden sie als “Zero Emission Vehicles” oder ZEV bezeichnet. Die Kraftwerke, die Strom für diese Autos produzieren, sind jedoch diejenigen, die Schadstoffe ausstoßen. Glücklicherweise ist es nur geringfügig im Vergleich zu denen, die von allen regulären Automobilen hergestellt werden.

Autoankauf Frankfurt